Datenschutz

Inhaltsverzeichnis

  1. Allgemeine Hinweise und Grundsätze der Datenverarbeitung
  2. Verantwortlicher
  3. Datenschutzbeauftragter
  4. Bereitstellung und Nutzung der Webseite / Server Logfiles
  5. Einsatz von Cookies (Cookie-Richtlinie)
  6. Dienste mit notwendigen Cookies
  7. Matomo
  8. Nutzung von Google Fonts
  9. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
  10. Kontaktmöglichkeiten per E-Mail
  11. Datensicherheit und Sicherungsmaßnahmen
  12. Ihre Rechte als Betroffener
  13. Änderungen der Datenschutzerklärung


1. Allgemeine Hinweise und Grundsätze der Datenverarbeitung

                            Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite besuchen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und der Schutz Ihrer persönlichen Daten, der sog. personenbezogenen Daten, bei der Nutzung unserer Webseite ist uns ein wichtiges Anliegen.

                            Personenbezogene Daten sind nach Art. 4 Nr. 1 DS-GVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu fallen beispielsweise Informationen wie Vor- und Nachname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, aber auch eine IP-Adresse. 

                            Daten bei denen kein Bezug zu Ihrer Person herstellbar ist, wie beispielsweise durch eine Anonymisierung, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung (z. B. Erheben, Speicherung, Auslesen, Abfragen, Verwendung, Übermittlung, Löschen oder Vernichtung) personenbezogener Daten nach Art. 4 Nr. 2 DS-GVO bedarf immer einer gesetzlichen Rechtsgrundlage oder einer Einwilligung. Verarbeitete personenbezogene Daten müssen gelöscht werden, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.

                            Hier finden Sie Informationen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite. Zur Bereitstellung der Funktionen und Dienste unserer Webseite ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten über Sie erheben. 

                            Wir erläutern Ihnen im folgenden jeweils Art und den Umfang, Zweck, Rechtsgrundlage sowie die Speicherdauer der jeweiligen Datenverarbeitung.

                            Diese Datenschutzerklärung gilt nur für diese Webseite. Sie gilt nicht für andere Webseiten, auf die wir durch einen Hyperlink lediglich verweisen. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer personenbezogenen Daten auf diesen Webseiten Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, ob diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte direkt auf deren Webseiten.

                            2. Verantwortlicher

                            Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Webseite ist (vgl. Impressum):

                            K Gastronomie GmbH
                            c/o Dallas Tagesbar
                            Edlmairstraße 1
                            94469 Deggendorf

                            Tel. +49 991 / 34477 – 205
                            Fax +49 991 / 34477 – 777
                            E-Mail: info@dallas-tagesbar.de

                            3. Datenschutzbeauftragter 

                            Sie können sich bei Fragen zum Datenschutz auch jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

                            K Gastronomie GmbH
                            c/o Dallas Tagesbar

                            – Der Datenschutzbeauftragte –

                            Edlmairstraße 1
                            94469 Deggendorf
                            E-Mail: Datenschutz@karl-gruppe.de

                            4. Bereitstellung und Nutzung der Webseite / Server Logfiles

                            1. Art und Umfang der Datenverarbeitung

                            Wenn Sie unsere Webseite aufrufen (also bei der bloßen Betrachtung ohne eine Registrierung und ohne dass Sie uns anderweitig Informationen mitteilen) verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten, welche Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt:

                            • Datum und Uhrzeit der Anfrage
                            • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
                            • Inhalt der Anforderung (besuchte Seite)
                            • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
                            • Jeweils übertragene Datenmenge
                            • Internet-Adresse, von der aus die Seite bzw. Datei abgerufen bzw. die gewünschte Funktion veranlasst wurde (Referrer URL) 
                            • IP-Adresse 
                            • Verwendeter Browser
                            • Sprache und Version der Browsersoftware
                            • Betriebssystem 
                            1. Zweck der Datenverarbeitung

                            Diese oben beschriebenen Daten sind technisch erforderlich, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Zudem sind die Daten technisch erforderlich, um die Stabilität der Webseite und die IT-Sicherheit zu gewährleisten, insbesondere zum Schutz unserer ITSysteme vor Missbrauch und zur Abwehr von Angriffen.

                            1. Rechtsgrundlage

                            Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO bzw. § 25 Abs. 2 Nr. 2 Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG).

                            1. Speicherdauer

                            Die zuvor genannten Daten werden für die Dauer des Kommunikationsvorgangs gespeichert, die IP-Adresse darüber hinaus für die Gewährleistung der IT-Sicherheit für einen kurzen Zeitraum von maximal sieben Kalendertagen. 

                            1. Widerspruchsrecht

                            Sie haben im Falle einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO grundsätzlich ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DS-GVO. Bei dem konkreten Datenverarbeitungsvorgang haben wir allerdings zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung der Daten, denn ohne Verarbeitung dieser Daten können wir unsere Webseite nicht bereitstellen und betreiben.

                            5. Einsatz von Cookies (Cookie-Richtlinie)

                            Wir verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder Informationen in einer Datenbank, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Cookies können von dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden, sodass der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen können. Cookies können keine Programme ausführen und keine Viren enthalten. Auf unserer Webseite werden verschiedene Arten von Cookies verwendet, deren Art und Funktion im Folgenden erläutert wird.

                            Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz technisch notwendiger Cookies nicht angeboten werden. Andere Cookies ermöglichen uns dagegen verschiedene Analysen. So können einige Cookies den von Ihnen verwendeten Browser bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wiedererkennen und verschiedene Informationen an uns übermitteln. Wir verwenden Cookies, um die Benutzung unserer Webseite zu erleichtern und zu verbessern. So können wir durch Cookies unter anderem unser Internet-Angebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver gestalten, indem wir beispielsweise Ihre Nutzung unserer Webseite nachvollziehen und Ihre bevorzugten Einstellungen (bspw. Länder- und Spracheneinstellungen) feststellen. Sofern Dritte über Cookies Informationen verarbeiten, erheben diese die Informationen direkt über Ihren Browser. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an.

                            Sofern im Rahmen von Datenverarbeitungen auf dieser Webseite Cookies oder cookieähnliche Technologien eingesetzt werden, erfolgt die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der Zugriff auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Information aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß § 25 Abs. 1 S. 1 Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) in Verbindung mit den Voraussetzungen einer datenschutzrechtlichen Einwilligung gemäß Art. 4 Nr. 11, 7 DS-GVO. 

                            Falls der alleinige Zweck der Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der alleinige Zweck des Zugriffs auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Informationen die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein öffentliches Telekommunikationsnetz ist oder die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der Zugriff auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Informationen unbedingt erforderlich ist, damit der Anbieter eines Telemediendienstes einen vom Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen kann, erfolgen die Datenverarbeitungen auf dieser Webseite aufgrund von Cookies oder cookieähnliche Technologien auf Grundlage von § 25 Abs. 2 TTDSG und bedürfen keiner Einwilligung.

                            Für die nachfolgenden Verarbeitungen personenbezogener Daten sind wiederum die allgemeinen Vorgaben der DS-GVO gemäß Art. 6 Abs. 1 DS-GVO zu beachten:

                            • Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage für die nachfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. 
                            • Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses erforderlich ist, ist die Rechtsgrundlage für die nachfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. 
                            1. Temporäre Cookies / Session-Cookies

                            Auf unserer Webseite werden sog. temporäre Cookies bzw. Session-Cookies verwendet, die automatisch gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen. Durch diese Art von Cookies ist es möglich, Ihre Session-ID zu erfassen. Dadurch lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen und es ist möglich, Ihr Endgerät bei späteren Webseitenbesuchen wiederzuerkennen. Diese Session-Cookies verfallen nach Ablauf der Sitzung.

                            1. Permanente Cookies

                            Auf unserer Webseite werden sog. Permanente Cookies eingesetzt. Permanente Cookies sind Cookies, die über einen längeren Zeitraum in Ihrem Browser gespeichert werden und Informationen übermitteln können. Die jeweilige Speicherdauer unterscheidet sich je nach Cookie. Sie können permanente Cookies eigenständig über Ihre Browsereinstellungen einsehen und löschen.

                            1. Konfiguration der Browsereinstellungen

                            Die meisten Webbrowser sind so voreingestellt, dass Cookies automatisch akzeptiert werden. Sie können Ihren jeweiligen Browser jedoch so konfigurieren, dass er nur noch bestimmte oder auch gar keine Cookies mehr akzeptiert. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Webseite nutzen können. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie zudem auch bereits in Ihrem Browser gespeicherte Cookies löschen. Des Weiteren ist es möglich, Ihren Browser so einzustellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Da sich die verschiedenen Browser in ihren jeweiligen Funktionsweisen unterscheiden können, bitten wir Sie, das jeweilige Hilfemenü Ihres Browsers für die entsprechenden Konfigurationsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen. 

                            Die Deaktivierung der Verwendung von Cookies erfordert möglicherweise die Speicherung eines permanenten Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie dieses Cookie anschließend löschen, müssen Sie ihn erneut setzen, damit er wirksam bleibt.

                            1. Cookie-Einwilligung mit der Consent-Management-Plattform Usercentrics

                            Unsere Webseite verwendet die Consent-Management-Plattform Usercentrics, um Ihre Einwilligung zur Speicherung von Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter der Consent-Management-Plattform ist die Usercentrics GmbH, Sendlingerstraße 7, 80331 München („Usercentrics“).

                            Beim Betreten der Webseite speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen bzw. Widerrufe der Einwilligungen dokumentiert werden. Diese Daten werden aber nicht an Usercentrics weitergegeben. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO. Wir nutzen Usercentrics zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen zum Nachweis der eingeholten Einwilligungen. Weitere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, den Nachweis für ein datenschutzkonformes Einwilligungsmanagement erbringen zu können.

                            Die Cookies werden solange gespeichert, bis Sie uns auffordern diese Daten zu löschen, Sie den Cookie selbst löschen oder die Speicherung für den Zweck der Datenverarbeitung nicht mehr erforderlich ist.

                            Weitere Informationen zu Usercentrics finden Sie unter https://usercentrics.com/de.

                            Sie können Ihre Cookie-Einstellungen mit einem Klick auf den Button unten Links auf der Webseite jederzeit ändern.

                            5. Cookie Kategorien

                            Wir verwenden folgende Kategorien von Cookies:

                            Notwendige Cookies (Notwendig)

                            Notwendige Cookies gewährleisten Funktionen ohne die unsere Webseite nicht wie vorgesehen genutzt werden kann. Diese unbedingt notwendigen Cookies dienen z. B. dazu, dass angemeldete Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten stets angemeldet bleiben. Es handelt sich um sog. Erstanbieter-Cookies (First Party Cookies), diese Cookies werden ausschließlich von uns verwendet. Da diese technisch erforderlich sind, bedürfen diese Cookies keiner Einwilligung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, da wir ein berechtigtes Interesse in der Aufrechterhaltung der Funktionalität unseres Webseitauftritts haben. Sobald die Cookies für die beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden diese gelöscht. Ihnen steht grundsätzlich ein Widerspruchsrecht nach Maßgabe von Art. 21 DS-GVO zu. Bei technisch notwendigen Cookies haben wir allerdings zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung der Daten, denn ohne Verarbeitung dieser Daten können wir unsere Webseite bzw. die jeweilige Funktionalität nicht oder nicht ordnungsgemäß bereitstellen.

                            Statistik Cookies (Statistik)

                            Statistik Cookies sammeln Informationen über die Nutzungsweise einer Website um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. So werden z.B. folgende Daten gesammelt:

                            Anzahl der Zugriffe auf eine Seite bzw. Unterseite 

                            Verweildauer auf der Website

                            Reihenfolge der besuchten Seiten

                            Suchbegriffe 

                            Land, Region, Stadt, aus der der Zugriff erfolgt 

                            Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Websites zugreifen

                            Analyse, welche Bereiche unserer Website Sie besonders interessieren

                            Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG in Verbindung mit Art. 4 Nr. 11, 7 DS-GVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO für die nachfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten. Sobald die Cookies für die beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, die Speicherdauer endet oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden diese Cookies gelöscht.

                            Auflistung der von uns eingesetzten Cookies

                            Eine Auflistung und Beschreibung der von uns eingesetzten Cookies können Sie folgenden Tabellen entnehmen:

                            Notwendige Cookies

                            Tool
                            Name

                            Cookie Name

                            Anbieter

                            Zweck

                            Rechtsgrundlage

                            Speicherdauer

                            User Centrics Management Platform

                            _pk

                            id.1.03b0

                            Dallas Tagebar

                            Speicherung des Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf Domain

                            Berechtigtes Interesse
                            Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

                            1 Jahr

                            6. Dienste mit notwendigen Cookies

                            Wir setzen lediglich unsere Consent Management Plattform mit notwendigen Cookies ein.

                            7. Matomo

                            1. Art und Umfang der Datenverarbeitung

                            Wir nutzen auf unserer Webseite den Open Source Webanalysedienst von Matomo, eine Dienstleistung der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, NZBN 6106769, („Matomo“) zu Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite. 

                            Zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens auf unserer Webseite verwendet Matomo Ihren sogenannten Geräte-Fingerabdruck („Device Fingerprint“). Durch das Device Fingerprinting kommt es zur Speicherung von Informationen, die Matomo beim nächsten Aufruf unserer Webseite wieder als einzigartigen „Fingerabdruck“ erkennt. 

                            Bei diesem Vorgang werden Ihre Daten umgehend anonymisiert und alle 24 Stunden nach dem Zufallsprinzip verändert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Zudem betreiben wir Matomo auf unserer Webseite in einer datenschutzfreundlichen Variante, in dem wir auf den Einsatz von Tracking-Cookies verzichten. 

                            Darüber hinaus nutzen wir Matomo mit aktivierter IP-Anonymisierung. „Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass diese Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist. Matomo speichert jede neue IP-Adresse eines Besuchers (ipv4- oder ipv6-Format) in der Datenbank, wobei die letzten Komponenten entfernt werden, um die Privatsphäre des Nutzers zu schützen.

                            Beim Device Fingerprinting werden folgende Daten gespeichert:

                            • Infos zu Orten (Kontinent, Land, Stadt, Browsersprache)
                            • Gerät (Typ, Modell, Bildschirmauflösung)
                            • E-Mail-Adresse und Nutzername 
                            • Software (Betriebssystem, Browser, Browser-Plugins)
                            • Anonymisierte IP-Adresse (IP-Masking)
                            • Zeiten der Serveranfrage
                            1. Zweck der Datenverarbeitung

                            Der Dienst Matomo dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts.

                            1. Rechtsgrundlage

                            Rechtsgrundlage für die Verwendung von Matomo ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. 

                            1. Speicherdauer

                            Die gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald Sie einen Widerruf erteilen, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen.

                            1. Widerrufsrecht 

                            Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über den Consent Banner widerrufen.  

                            1. Weitere Informationen

                            Durch Matomo werden Daten außerhalb der EU verarbeitet, für Neuseeland besteht aber ein sog. Angemessenheitsbeschluss. Die Europäische Kommission hat festgestellt, dass in Neuseeland ein mit dem europäischen Datenschutzrecht vergleichbares Datenschutzniveau besteht. 

                            Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Matomo können unter https://matomo.org/privacy/ abgerufen werden.

                            1. Empfänger

                            Im Rahmen der Datenverarbeitung erfolgt eine Datenübermittlung an die InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, NZBN 6106769.

                            8. Nutzung von Google Fonts

                            a) Art und Umfang der Datenverarbeitung

                            Wir verwenden auf dieser Webseite externe Schriften von Google Fonts. Google Fonts ist ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Tel: +353 1 543 1000, Fax: +353 1 686 5660 („Google“).

                            Die Verwendung von Google Fonts erfolgt durch deren lokale Einbindung auf unserem Webserver, eine Übermittlung personenbezogener Daten (Nutzerdaten) an Google Server findet nicht statt.

                            b) Zweck der Datenverarbeitung

                            Der Zweck der Verwendung von Google Fonts ist die einheitliche Darstellung von Schriftarten. 

                            c) Rechtsgrundlage

                            Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein überwiegendes berechtigtes Interesse unsererseits im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

                            d) Speicherdauer

                            Die gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden.

                            e) Widerspruchsrecht

                            Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen diese Verarbeitung. Wir haben allerdings zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung der Daten, denn ohne Verarbeitung dieser Daten können wir die Schriftarten der Webseite nicht ordnungsgemäß anzeigen.

                            9. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

                            Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn,

                            1. Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO erteilt haben.
                            2. dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.
                            3. nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO für die Weitergabe eine rechtliche Verpflichtung besteht.
                              Wir sind gesetzlich zur Übermittlung von Daten an staatliche Behörden verpflichtet, z. B. an Steuerbehörden, Sozialversicherungsträgern, Krankenkassen, Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden.
                            4. die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen, sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
                            5. wir gemäß Art. 28 Abs. 3 DS-GVO bei der Verarbeitung personenbezogener Daten externe Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) einsetzen. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und durch einen Auftragsverarbeitungsvertrag zum datenschutzkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Wir setzen solche externen Dienstleister in den folgenden Bereichen ein: 
                            • IT
                            • Telekommunikation
                            • Marketing

                            Bei der Übermittlung personenbezogener Daten in sog. Drittländer, d. h. außerhalb der EU bzw. des EWR, stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten mit der gleichen Sorgfalt behandelt werden, wie innerhalb der EU bzw. des EWR. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in Drittländer, bei denen die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt hat oder wenn wir den sorgfältigen Umgang mit den personenbezogenen Daten durch vertragliche Vereinbarungen oder andere geeignete Garantien sichergestellt haben.

                            10. Kontaktmöglichkeiten per E-Mail

                            1. Art und Umfang der Datenverarbeitung

                            Sie können sich an uns per E-Mail wenden. Unsere Datenerhebung beschränkt sich dabei auf die E-Mail-Adresse des von Ihnen zur Kontaktaufnahme verwendeten E-Mail-Accounts sowie auf die von Ihnen im Rahmen der Kontaktaufnahme beliebig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten. Wenn Sie uns eine E-Mail unverschlüsselt versenden, ist die EMail gegen unbefugte Kenntnisnahme oder auch Veränderung durch Dritte während der Übertragung nicht geschützt.

                            1. Zweck der Datenverarbeitung

                            Zweck der Datenverarbeitung ist die Möglichkeit, Ihr Anliegen sachgerecht beantworten zu können. 

                            1. Rechtsgrundlage

                            Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Es besteht ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten, um Ihr Anliegen sachgerecht bearbeiten zu können, z. B. die Beantwortung Ihrer Anfrage oder Erfüllung Ihres Informationswunschs.

                            1. Speicherdauer

                            Die Dauer der Speicherung der oben genannten Daten ist abhängig vom Hintergrund Ihrer Kontaktaufnahme. Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig, sofern der verfolgte Zweck der Kommunikation entfallen und eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist. 

                            11. Datensicherheit und Sicherungsmaßnahmen 

                            Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Dazu treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, welche regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. 

                            Hierzu gehört unter anderem die Verwendung anerkannter Verschlüsselungsverfahren (SSL oder TLS). Unverschlüsselt preisgegebene Daten, beispielsweise wenn dies per unverschlüsselter E-Mail erfolgt, können aber eventuell von Dritten mitgelesen werden. Darauf haben wir keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des jeweiligen Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.

                            12. Ihre Rechte als Betroffener

                            Hier finden Sie Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Einzelheiten dazu ergeben sich aus den Artikeln 7, 15 bis 22 und 77 DS-GVO. Sie können sich diesbezüglich an die verantwortliche Stelle (Ziff. 2) oder den Datenschutzbeauftragten (Ziff. 3) wenden.

                            1. Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 S. 1 DS-GVO

                            Sie können eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

                            1. Auskunftsrecht nach Art. 15 DS-GVO i.V.m. § 34 BDSG

                            Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie betreffen. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere Informationen, z. B. die Verarbeitungszwecke, die Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten, die Empfänger und die geplante Dauer der Speicherung bzw. die Kriterien für die Festlegung der Dauer.

                            1. Recht auf Berichtigung und Vervollständigung nach Art. 16 DS-GVO

                            Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

                            1. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DS-GVO i. V. m. § 35 BDSG

                            Sie haben ein Recht zur Löschung, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Ihre Daten für die ursprünglichen Zwecke nicht mehr notwendig sind, Sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung widerrufen haben oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden. 

                            1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO

                            Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, z. B. wenn Sie der Meinung sind, die personenbezogenen Daten seien unrichtig.

                            1. Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO

                            Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. 

                            1. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO 

                            Sie können einer Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Dies gilt jedoch lediglich in solchen Fällen, in denen wir eine Datenverarbeitung zur Erfüllung eines berechtigten Interesses vornehmen. Falls Sie einen solchen Grund vortragen können und wir kein zwingendes, schutzwürdiges Interesse an der weiteren Verarbeitung geltend machen können, werden wir diese Daten für den jeweiligen Zweck nicht mehr verarbeiten.

                            1. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling nach Art. 22 DSGVO

                            Sie werden keiner ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung Ihrer Daten einschließlich Profiling beruhenden Entscheidung unterworfen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

                            1. Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DS-GVO

                            Sie können jederzeit Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einlegen, beispielsweise wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung nicht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften steht.

                            Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:

                            Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

                            Promenade 18
                            91522 Ansbach
                            Postanschrift: Postfach 1349, 91504 Ansbach

                            Tel.: 0981/180093-0
                            Fax: 0981/180093-800
                            E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
                            Homepage: https://www.lda.bayern.de

                            13. Änderungen der Datenschutzerklärung 

                            Unsere Datenschutzerklärung dient der Erfüllung gesetzlicher Informationspflichten. Wir aktualisieren unsere Datenschutzerklärung, soweit dies erforderlich wird.